Der Mehrzweckverband

DER MEHRZWECKVERBAND

Das Sozial-BeratungsZentrum Region Entlebuch, Wolhusen und Ruswil (SoBZ) erfüllt, gestützt auf § 16 Abs. 3 des kantonalen Sozialhilfegesetzes, folgende, ihm von den Verbandsgemeinden übertragenen Aufgaben:
  – Mütter- und Väterberatung
  – Sozialberatung (generelle, persönliche und fördernde Sozialhilfe) 
  – Jugend- und Familienberatung inkl. Finanzberatung, Schuldenberatung
  – Suchtberatung und Prävention
  – Mandatsführung im Kindes- und Erwachsenenschutz

Die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Region Entlebuch, Wolhusen und Ruswil (KESB) mit Fachbehörde und Fachdiensten erfüllt, gestützt auf § 31 Abs. 1 EG ZGB, alle Aufgaben des Kindes- und Erwachsenenschutzes, die den Verbandsgemeinden nach übergeordnetem Recht zukommen.

Im Rahmen von Leistungsvereinbarungen mit den Verbandsgemeinden wird definiert, welche Gemeinde welche Aufgaben an den Mehrzweckverband delegiert.

VERBANDSLEITUNG

Präsident Mehrzweckverband

Peter Studer
Chloschterbüel 26
6170 Schüpfheim

Gemeinderat, Ressort Soziales

Eugen Amstutz 
Ruswil

Gemeinderätin, Sozialvorsteherin

Luzia Cresta-Koch 
Hasle

Gemeinderat, Sozialvorsteher

Sascha Eigenmann 
Werthenstein

Gemeinderätin, Sozialvorsteherin

Pia Haas-Bucher 
Doppleschwand

Gemeinderat, Sozialvorsteher

Joe Herzog 
Entlebuch

Gemeinderat, Sozialvorsteher

Daniel Portmann 
Escholzmatt-Marbach

Bereichsleiterin Soziales & Gesundheit

Irene Roggenmoser 
Wolhusen

Gemeinderätin, Soziales & Gesundheit

Regula Heuberger 
Schüpfheim

Gemeinderat, Sozialvorsteherin

Vroni Thalmann 
Flühli

Gemeinderätin, Sozialvorsteherin

Jolande Unternährer 
Romoos

GESCHÄFTSLEITUNG

Präsident Kesb

Luca Giacobini

Leiter SoBZ

Marcus Nauer

Leiter Zentrale Dienste

Ronald Stalder

KONTROLLSTELLE

Präsident

Benno Limacher, Flühli

Mitglied

Fabian Felder, Wolhusen

Mitglied

Esther Zihlmann-Müller, Hasle